fbpx
Image default
Asiatisch China Fleisch Geflügel Rezept

Hähnchenleber chinesisch aus dem Wok

Wenn es schnell gehen soll und lecker werden soll, dann ist ein Gericht aus dem Wok immer eine gute Wahl. Und das zeige ich euch hier mit leckerer Hähnchenleber chinesisch aus dem Wok. Natürlich gibt es auch Gemüse dazu, und leckere Nudeln dürfen auch nicht fehlen. Hähnchenleber ist sozusagen die Einstiegs-Variante in die Welt der leckeren Innereien. Kombiniert mit den Aromen der chinesischen Küche wird ein Festschmaus daraus.

Hähnchenleber chinesisch aus dem Wok

Zutaten

Neben Hähnchenleber brauchen wir noch Gemüse. Da könnt ihr ruhig auf das zurückgreifen, was ihr im Haus habt. Ich hatte hier Möhren, Spitzpaprika, Stangensellerie und Frühlingszwiebeln. Die Kombination hat sehr gut zur Hähnchenleber chinesisch gepasst. Hinzu kamen noch ungeröstete Erdnüsse. Nüsse sind immer eine gute Idee, da sie dem Gericht nochmal eine weitere Note und Konsistenz hinzufügen.

DIe Hähnchenleber wird vorab für eine halbe Stunde in Sojasauce, Reiswein*, Knoblauch, Pfeffer und Maisstärke eingelegt. Länger Marinieren schadet auch nicht. Übrigens könnt ihr dieses Rezept auch sehr gut mit Kalbsleber, Schweineleber oder Rinderleber zubereiten. Ihr solltet dann nur auf die unterschiedlichen Garzeiten achten. Mit Hähnchenleber ist es ratzfatz fertig und die Hähnchenleber zerfällt förmlich im Mund.

Kommen wir zur Würze unseres Wok-Gerichts. Hier verwende ich auch wieder Sojasauce, einen Schuss Reiswein, etwas Palmzucker und als entscheidende Zutat eine Schwarze Bohnen-Knoblauch-Sauce*. Der Rest ist höchstens noch Abschmecken mit Salz und Pfeffer, mehr ist nicht nötig.

Bei den Nudeln habt ihr freie Auswahl. Ich benutze sehr gerne japanische Ramen Nudeln, aber nehmt ruhig die klasssischen Wok-Nudeln oder auch Glasnudeln. Wichtiger ist die Würze für die Nudeln. Da die Hähnchenleber chinesisch, aber mild daherkommt, bekommen die Nudeln eben die Schärfe ab. Dafür schwenke ich sie in Chili-Knoblauch-Sauce*.

Raketenofen von BBQ-Toro
Wok auf dem Raketenofen

Zubereitung

Die Hähnchenleber (oder eine andere Leber) wird wie oben bereits beschrieben mundgerecht geschnitten mariniert. In der Zwischenzeit können wir dann das Gemüse zurechtschneiden. Wok heißt bei mir fast immer Einsatz des Raketenofens*. Der Raketenofen macht einfach mächtig Spaß! Also ordentlich Einheizen und dann kann es auch schon losgehen. Erstmal rein mit der Leber, schnell schwenken, noch 2 Minuten weiterrühren und wieder raus damit. Dann ist je nach Konsistenz nach und nach das Gemüse an der Reihe. Schließlich kommt die Leber wieder rein, es wird gewürzt, noch 2 Minuten weitergerührt, und zum Ende werden noch die Frühlingszwiebeln untergehoben. Und alles raus aus dem Wok und Anrichten.

Die Nudeln hattet ihr unterdessen bereits gekocht. In den wieder leeren Wok gebt ihr dann noch eine Kelle des Nudelwassers (oder Brühe), und schwenkt die Nudeln darin unter Zugabe der Chili-Knoblauch-Sauce. Fertig und ab damit zu der Hähnchenleber chinesisch.

Hähnchenleber chinesisch aus dem Wok

Wen ihr auf Leber steht, dann seht euch auch mal mein chinesisches Rezept für Reh-Leber an. Oder doch lieber einen Klassiker der chinesischen Küche? Dann müsst ihr das Schweinefleisch süß-sauer ausprobieren! Dafür findet ihr auch ein Rezept-Video auf meinem YouTube-Kanal. Ich würde mich sehr über euer Abo meines noch jungen Kanals freuen, danke! Denn ihr wisst ja: Asian BBQ Matters!

Ähnliche Beiträge

Kung Pao Garnelen aus dem Wok

Waldemar

Lachs vom Grill in thailändischer Marinade

Waldemar

Hornhecht Thai Style mit süß-scharfer Chili Sauce

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

Asiatisch Grillen - Rezepte - Grill Fusion - BBQ